An der 101. GV der Musikgesellschaft Reichenburg (MGR) standen Wahlen an. Nach acht Jahren demissionierte Präsident Philipp Burlet. Mit einer Laudatio wurde er verabschiedet und seine Dienste verdankt. Nach 15 Jahren Mitgliedschaft wurde der 27-jährige Alex Hüberli mit grossem Applaus zum neuen Präsidenten gewählt. Ebenfalls demissionierte die Beisitzerin Doris Schiesser, die seit 2001 im Vorstand tätig war. Neu in den Vorstand gewählt wurden der 30-jährige Manuel Huber, der auch für zehn Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde, und der 22-jährige Pascal Frey. Mit der 22-jährigen Jasmin Glaus und der 28-jährigen Karin Ballmann ist der junge Vorstand komplett.

Nebst Manuel Huber konnten zwei weitere Vereinsmitglieder geehrt werden. Zum einen war dies Christian Schumacher mit 50 Jahren als Kantonaler Ehrenveteran, zum anderen Paul Schönbächler mit 60 Jahren als CISM-Veteran. Ein weiteres erfreuliches Traktandum stellte der Eintritt von Andreas Marty dar. Mit grossem Applaus wurde er in die MGR aufgenommen.

Fabian Jud hat sich dazu entschlossen die MGR zu verlassen und hatte am Chränzli 2018 seinen letzten Auftritt mit dem Verein. Die gemeinsamen Erfolge bleiben in aller Erinnerung und die MGR wünscht ihm auf seinem weiteren beruflichen Weg alles Gute. Bis auf weiteres wird in Reichenburg der Dirigentenstab durch Guillermo Casillas geführt und die Mitglieder freuen sich bereits, mit ihm am Samstag 2. Juni 2018 am Kreismusiktag in Gommiswald aufzuspielen.

 

Share